Das erste nachhaltige Bonbon

Chupa Yerba heißt übersetzt „Lutsch Kräuter“ und das ist auch unser Motto. Die Idee der Inhaber Micha und Joe besteht darin eine Nascherei anzubieten, die nicht nur lecker schmeckt, sondern auch noch einen Mehrwert bietet.

Weil Süß auch Gesund sein kann

Unsere Bonbons bestehen aus 97% finnischem Bio Birkenzucker (Xylit). Bei der dortigen Holzverarbeitung wird aus dem Abfallholz der Birkenzucker gewonnen.
Birkenzucker dient den kariogenen Bakterien im Mund nicht als Nahrung, wodurch Karies vermieden wird. Gleichzeitig regeneriert Birkenzucker auch noch den Zahnschmelz. 

Keine Chemie

Ein weiteres unserer Ideale ist, dass wir keine Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder Emulgatoren verwenden. Wir möchten zurück zum Natürlichen. Unsere Bonbons sehen farblich deswegen wie die Pflanzen aus, die darin enthalten sind.

Grandios Lecker

Auch der Geschmack unserer Bonbons entsteht rein durch die natürlichen und pflanzlichen Extrakte. Weitere Mehrwerte sind zum Beispiel bei unseren Ingwer Bonbon, dass sie bei Erkältung, Übelkeit und Verdauungsproblemen wie die Ingwerwurzel selbst helfen. Unsere Schoko Bonbons - geschmacklich wie Schokolade, enthalten aber im Vergleich nur einen Bruchteil der Kakao Ressourcen und verbrauchen damit viel weniger Transportkapazitäten. Hinzukommend steigert Rohkakao das Sättigungsgefühl und soll ein Glücksgefühl beim Verzehr erzeugen. Unsere Pinien Bonbons haben einen noch nie dagewesenen Geschmack und schmecken vorzüglich. Sie enthalten OPC, was ein starkes Antioxidans ist und vorteilhaft bei Arterienverkalkung sein soll.

Verpackung

Wir verwenden der Umwelt und unseren Mitmenschen zuliebe, recyclebare Dosen, recyclebarer Karton, Bioklebeband und 100% kompostierbare Zellglasbeutel. So dass unser biologischer Fußabdruck, sowie der unserer Kunden so gering wie möglich ist.

Über Uns

Die Grundidee kam von Micha - er wollte Naschen ohne Zahnarztbesuch. Nachdem er Bekanntschaft mit Birkenzucker machte, experimentierte er Zuhause damit herum. Je länger Birkenzucker im Mund bleibt, desto besser ist der antikariöse Effekt. So entstand die Idee der Bonbons.

Von der Idee zum Produkt

Der zahngesunde Effekt gefiel uns beiden und so entstand die Grundidee 2018 von Chupa Yerba. Ein weiteres Jahr verging, bis aus der Idee ein Unternehmen wurde. Chupa Yerba erblickte 2019 erst in Freiburg und seit Anfang 2020 überregional das Licht der Welt.

Unsere Philosophie

Egal was man macht, es hat Auswirkungen auf alle anderen. Darum finden wir es wichtig, den kompletten Produktions- und Vertriebsprozess nachhaltig zu gestalten. Unser aller Verantwortung beginnt nicht erst bei den Produkten, der Herstellung und der Verpackung – sie geht weit darüber hinaus. In unseren Bonbons steckt jahrelange Entwicklungsarbeit, da Xylit in Kombination mit den pflanzlichen natürlichen Extrakten eine komplexe Verarbeitung innehat.
Chupa Yerba Bonbons sind natürlich, pflanzlich, kalorienarm, durch 97% enthaltendes Bio Xylit zahngesund, vegan, ohne Geschmacksverstärker, ohne Konservierungsstoffe und bieten noch mehr durch eine nachhaltige recycelbare Verpackung.

Unsere Bonbons

Für alle mit umwelt- und gesundheitsbewusstem Lebensstil, ein Dragee für gesundheitsbewusste Naschkatzen, einfach ein Drops für jede Person, die auf Süßes steht.